Atelier Cölber Mühle
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg

Carla Fassold.Luttropp


Geboren 1952 in Hessen am Rande des Knülls und der Schwalm und fern der Kunstwelten, habe ich vor mehr als 25 Jahren begonnen mich mit Malerei und bildnerischem Gestaltungsprozessen zu beschäftigen. Die Auseinandersetzung mit Hoch- und Tiefdruckverfahren, mit künstlerischen Gestaltungsmitteln und -techniken, Bildbetrachtung und kunstpädagogischen Fragen im Rahmen des Kunstpädagogikstudiums haben mich immer wieder herausgefordert und meine Neugier verstärkt. Ausflüge in die Bildhauerei und die Arbeit mit Ton haben mich bereichert. Auf Malreisen, in Workshops und Weiterbildungskursen konnte ich Erfahrungen sammeln und künstlerische Kompetenzen erweitern.

Malen mit Acrylfarben, Collagieren, experimentelle Drucktechniken und verschiedene Radierungsverfahren sind heute meine bevorzugten künstlerischen Tätigkeiten.

Experimentelles Arbeiten bestimmt meinen künstlerischen Prozess und kommt meiner Neugier und meinem Bedürfnis nach neuen Erfahrungen entgegen. Vertrautes, Erhabenes, Bewährtes wird aus dem Zusammenhang gerissen, wird neu interpretiert und gestaltet.

Die Farbe Rot spielt dabei eine wichtige Rolle. Ich liebe rot. Rot bedient  ein breites Farbspektrum von orangerot bis violett!

Rot strahlt Kraft aus, berührt Gefühle wie Liebe und Wut, hat viel Sinnliches. 



Tel.:  +49 6421 33 728
Mobil: +49 177 88 29 980
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!













Vita Carla Fassold-Luttropp

 1952
  geboren in Weißenborn / Hessen
 1970-76   Studium der Germanistik und wissenschaftliche Politik für Lehramt an
  Gymnasium in Marburg
 1989 –91   Studium Deutsch und Kunst in Gießen
 seit 1991
  Teilnahme an Mal-  Zeichen- und Bildhauereikursen sowie Radiertechniken.
  Einzelausstellungen
 Teilnahme an regionalen und überregionalen Ausstellungen
 2002   Gründung der Ateliergemeinschaft „Cölber Mühle“.
 seit 2002   Ausstellungen der Ateliergemeinschaft, Teilnahme an regionalen
 und überregionalen Gruppenausstellungen.